Home >> News
News
News
Der Traum vom Päonien-Pavillon: Auf der Suche nach der Theatertradition Chinas – Austauschstudenten der CDHAW zu Gast beim Tang Xianzu-Theaterfestival
Posted:2019-01-22 Views:118
 
Am 28. September 2018 fand in Fuzhou, der Heimatstadt des Dichters TANG Xianzu (1550-1616), das nach ihm benannte Theaterfestival statt. Um internationalen Studierenden ein besseres Verständnis der traditionellen chinesischen Kultur zu ermöglichen und den kulturellen Austausch zu stärken, organisierte die CDHAW eine Expedition der diesjährigen Austauschstudenten nach Fuzhou.
 
Erste Station: Historische Straße Wenchangli
 
 
          
 
 
Zweite Station: Feierliche Eröffnung des Tang Xianzu-Theaterfestivals 
 
 
 
 
Dritte Station: Die Kampfergiganten im Alten Wald zu Le‘an
 
 
  
 
 
Vierte Station: Liukeng, das historische Dorf 
 
   
 
Während der zweitägigen Reise hatten die deutschen Studenten, die gerade erst in China angekommen waren, den ersten engen Kontakt mit der traditionellen Kultur Chinas: Die klassischen Bühnendarbietungen und der traditionelle Tanz in den historischen Straßen, das Erleben traditionellen Handwerks und das Probieren einheimischer Leckereien, die Theater-Aufführungen zur Eröffnung des Festivals und die darauffolgenden Performances boten eine Fülle von Überraschungen und vermittelten einen ersten Eindruck des Reichtums der traditionellen chinesischen Kultur. Der Besuch des Kampferwaldes zu Le’an und des historischen Dorfs Liukeng (belegt seit der südlichen Tang-Dynastie, um ca. 940 n. Chr.) entführten die Besucher in die idyllische Landschaft und ließen sie die alte Dorfkultur erahnen.
So mögen die Studierenden aus dem fernen Deutschland wie in einem Theaterstück ihren Traum verfolgt haben, und diese Reise nach Fuzhou auf der Route der „Neuen Seidenstraße“ mag zum Ausgangspunkt ihrer individuellen Reise von einer Kultur zu anderen geworden sein.
 
(Text und Fotos: ZHOU Huanhuan, Übersetzung: Christina Werum-Wang)