Home >> News
News
News
Beraterforum: Jahrestreffen 2018 bei der Startup Factory
Posted:2018-10-10 Views:413

Zu unserem jährlichen Industrietreffen, dem Beraterforum oder Advisory Board der CDHAW, konnten wir in diesem Jahr am 10. Oktober 60 Gäste aus etwa 40 Firmen begrüßen, die unserer Einladung in die Startup Factory in Kunshan gefolgt waren. Als Ehrengäste nahmen Susanne Lada’a, Leiterin des Wissenschaftsreferats des Generalkonsulats in Shanghai, Herr WANG Jianhua, Parteisekretär von Zhangpu/Kunshan, sowie Jan Jovy, General Manager der AHK in Shanghai, an dem Treffen teil.

Im Verlauf eines Rundgangs lernten die Besucher zunächst das Konzept der Startup Factory kennen, mit dem das Unternehmen seit 2011 sehr erfolgreich ist: Die Startup Factory bietet insbesondere deutschen Mittelständlern, die in China Fuß fassen wollen, ein umfassendes Angebot zur Gründung und zum Betrieb einer Niederlassung, einschließlich Produktion, Personal, Verwaltung und Management bis hin zur Geschäftsführung. Bei dem Rundgang wurden daher mehrere kleinere Produktionsstätten ganz unterschiedlicher Branchen unter dem Dach der Startup Factory in Augenschein genommen.

Im Anschluss fand das eigentliche Advisory Board Meeting statt. Nach einer Begrüßung durch die Gastgeber – Christian Dorfmüller, Managing Partner der Startup Factory, und Andreas Goeckede, Vorsitzender des Steering Committee des Advisory Board – sowie Grußworten unserer Ehrengäste berichtete Prof. Dr. Leonhard in seiner Eigenschaft als Vorsitzender über die aktuellen Entwicklungen des DHIK. Die Vizedirektorin der CDHAW, Christina Werum-Wang, schilderte insbesondere die vielfältigen Aktivitäten des aktuellen Studienjahres in Kooperation mit den Partnerunternehmen, und warb für weiteres Engagement und zusätzliche interessierte Unternehmen.

Elena Müller, stellvertretende Vorsitzende des Steering Commitee, stellte das neue Mentoring-Konzept vor, das sie mit ihrer Firma Mulan Innovation Leadership Lab für die CDHAW entwickelt hat, und für das interessierte Mentoren gesucht werden.

Zuletzt vermittelte Timo Köbler, Technical Director bei Kostal, sehr interessante Einblicke in “Knowledge Transfer in an Intercultural Context - Development and Application of a Competence-oriented Model at Kostal China”. Für alle Unternehmen, die mit Wissenstransfer Deutschland-China befasst sind, ist insbesondere der praxisrelevante Ansatz dieses Themas von großem Interesse.

Einen sehr gelungenen Abschluss fand das Meeting mit einem Barbecue auf dem Dachgarten der Startup Factory, zu dem unser Gastgeber großzügig eingeladen hatte.

Fotos Michelle Fan, rose plastic
Text: Christina Werum-Wang