Partnerhochschulen
Deutsches Hochschulkonsortium für Internationale Kooperationen (DHIK)
PostTime:2014-05-13 Views:5133

 

 

 


(Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo!)

 

Kooperationspartner der Chinesisch-Deutschen Hochschule für Angewandte Wissenschaften (CDHAW) an der Tongji-Universität ist in Deutschland das Deutsche Hochschulkonsortium für Internationale Kooperationen (DHIK). Das DHIK ist ein Verbund von 26 deutschen Hochschulen sowie der HS Luzern, die gemeinsam Austausch- und Doppelabschluss-Programme mit ausländischen Universitäten in den angewandten Ingenieurwissenschaften durchführen.

 

Die Programme verknüpfen das deutsche Fachhochschulmodell mit dem Hochschulsystem des Partnerlandes. So erhalten angehende Ingenieure neben einer praxisnahen Ausbildung auch interdisziplinäre Kenntnisse, internationale und interkulturelle Kompetenzen und Problemlösungsfähigkeiten für die Industrie und Wirtschaft beider Länder.

 

Neben der Tongji-Universität in Shanghai besteht derzeit eine Kooperation mit dem Tecnológico de Monterrey in Monterrey, Mexiko. Das Konsortium wird seit September 2013 von der Hochschule Mannheim durch den Rektor, Prof. Dr. Dieter Leonhard, geführt.

 

 

Geschäftsstelle Deutsches Hochschulkonsortium für Internationale Kooperationen :

 

Hochschule Mannheim
Frau Anja Daniels
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
Tel.:     +49 (0) 621-292 6388
Fax:     +49 (0) 621-292 6500
e-mail: a.daniels@hs-mannheim.de

http://www.dhik.org
http://www.hs-mannheim.de